Kristin Draxler

Rechtsanwältin
Fachanwältin für Bau- und Architektenrecht

T +49 221 8888 29-0
E kd@boisseree.de

Download Vcard

Fachgebiete:

  • Architekten- und Ingenieurrecht
  • Privates Baurecht
  • Miet- und Wohnungseigentumsrecht

Kristin Draxler ist seit 2015 Mitglied unserer Kanzlei. Sie berät Privatpersonen sowie gewerbliche Bauherren und Bauträger in Fragen des privaten Baurechts ebenso wie Handwerksunternehmen und vertritt diese auch gerichtlich. Dabei ist ihr oberstes Ziel, außergerichtlich Lösungen herbeizuführen, um langwierige und kostenintensive Gerichtsprozesse möglichst zu vermeiden.

Sie ist Spezialistin für das Architekten- und Ingenieurrecht. Besonders, wenn es um honorar- oder haftungsrechtliche Fragen und um die Abwehr von Versicherungsschäden geht.

Ein weiterer Fokus ihrer Tätigkeit liegt auf dem Miet- und Wohnungseigentumsrecht. Sie ist Ansprechpartnerin für Vermieter, Mieter, Wohnungseigentümer und Immobilienverwalter.

Nach ihrem Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Passau und an der Ludwig-Maximilians-Universität in München, absolvierte sie ihr Referendariat im Münchener Büro von Beiten Burkhardt und in der Kanzlei Staudacher. Ihre berufliche Laufbahn begann Kristin Draxler bei der Kanzlei CBH, bevor sie zu unserer Sozietät wechselte.

Kristin Draxler ist Partnerin des Businessclubs der Handwerksjunioren und referiert regelmäßig über einschlägige Fachthemen. Zudem ist sie Mitglied im Kölner Anwaltverein, im Alumni- und Förderverein der Juristischen Fakultät der Ludwig- Maximilians-Universität und spricht neben deutsch auch englisch und französisch.

Frau Draxler treibt in ihrer Freizeit gerne Sport, u.a. Lacrosse. Für die Kanzlei organisiert sie mit großer Freude die jährliche Teilnahme am Kölner Firmenlauf.


Fachzeitschriften:

  • „Besonderheiten im Zusammenhang mit der Mängelhaftung des Planers“ 
    NJW 2018, 3291
  • Bau von Eigentumswohnungen: Welchen Schallschutz muss der Architekt planen?
    Urteilsbesprechung zu KG Berlin, Urteil vom 21.04.2015 – 21 U 195/12; IBR 2018, 151.